Sie sind hier: Angebote / Senioren / Ambulante Pflege / Wundmanagement

Das Wundmanagement der DRK Alfeld Ambulante Dienste GmbH

Die Wundexpertinnen der Sozialstationen

Seit 2004 haben sich die Pflegedienste des Kreisverbandes Alfeld auf die Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden spezialisiert.
Im Mai 2011 sind wir als erster Pflegedienst in Deutschland mit dem Wundsiegel der ICW e.V. zertifiziert wurden. Im April 2014 erfolgte die erfolgreiche Rezertifizierung
In unseren Sozialstationen gibt es 8 Wundexpertinnen und 1 Pflegetherapeutin für chronische Wunden. Alle sind durch die ICW e.V. ausgebildet und lassen sich jedes Jahr durch die ICW e.V. rezertifizieren. Weitere Wundexpertinnen sind geplant.
Patienten mit chronischen Wunden werden primär durch die Expertinnen aufgenommen. Dabei wird ein Lebensqualitätserfassungsbogen durch den Patienten ausgefüllt um festzustellen wie weit die Wunde die Lebensqualität beeinträchtigt.
Es findet grundsätzlich eine Ernährungsberatung statt. Mindestens einmal im Quartal werden alle chronischen Wundpatienten von den Wundexpertinnen oder Pflegetherapeutinnen visitiert.

Benötigte Verbandmaterialien befinden sich in den Sozialstationen und können, bis der Arzt rezeptiert sofort benutzt werden. So ist auch eine Versorgung am Wochenende oder Feiertag sichergestellt.
Wir arbeiten ausschließlich mit sterilen Instrumenten die wir als Einmalinstrumente kostenlos für die Patienten vorhalten. Für uns ist Wundversorgung nicht nur das Wechseln eines Verbandes sondern die Förderung der Lebensqualität und des Selbstpflegemanagements. Wir schulen und beraten zur Vermeidung von Rezidiven und Neuentstehung von Wunden.

Eine Wundfibel dient als Standardvorlage und zur Information für unsere Mitarbeiterinnen.

Ihre Ansprechpartnerinnen für das Wundmanagement

Petra Paschy

Ex. Altenpflegerin
Pflegetherapeutin Wunde ICW.e.V.
Stellvertretende Leitung der Sozialstation Sibbesse- Lamspringe- Freden

Pflegeberaterin
Leitung der ICW AG e.V. Bad Gandersheim

Inkontinenzfachberaterin

 Kontakt über: E-Mail

Mobil: 0151/ 29 23 5010