Sie sind hier: Angebote / Kinder, Jugend und Familie / KiTa Elze / Aktuelles

Ansprechpartnerin

Petra Mustermann

Christiane Quedenbaum
Tel: 05068 2064
Fax: 05068 931441
von 8.00 bis 17.00 Uhr
E-Mail

Kindertagesstätte
Stadt Elze
Bahnhofstraße 12
31008 Elze

Neues Zwergenhaus für die Grashüpfer

Kita-Kinder freuen sich über ihr neues Spielhaus

Impressionen vom Sommerfest

Kita-Cup (LDZ vom 11.Juni)

Kinder-Themen-Treff

Ein zusätzliches pädagogisches Angebot ist für unsere Kinder der wöchentlich stattfindende Kinder–Themen–Treff. Zu Beginn des Kita–Jahres treffen sich alle Kinder der Einrichtung in einer Kinderkonferenz um dort Themenvorschläge zu sammeln, die dann im Laufe des Kita–Jahres einzeln bearbeitet werden. Im Sinne von Partizipation haben die Kinder die Möglichkeit ihre eigenen Themenwünsche zu äußern. Über die Teilnahme an dem jeweiligen Projekt/Thema entscheidet das Kind eigenständig. Jungen und Mädchen haben so die Chance, auch Einblicke in Themenbereiche zu bekommen, die nicht geschlechtstypisch sind. Mit den jeweiligen Projektteilnehmern wird gemeinsam der Ablauf und die Vorgehensweise geplant und besprochen. Die Laufzeit der einzelnen Projekte liegt individuell bei ca. 4 – 6 Wochen.

Bei diesem Angebot steht für uns folgendes im Vordergrund:

·        Partizipation – Kinder sind an der Themenauswahl direkt beteiligt
·        Erweiterung des Grundwissens
·        Neugier und Forscherdrang wecken
·        Jungen und Mädchen bekommen Einblicke in Themen, die nicht
         geschlechtstypisch sind
·        Das soziale Miteinander wird durch altersgemischte Kindergruppen
         gefördert
·        Die Feinziele können je nach Thema variieren 

Nachweisbar durch:

·        Sammelordner (Flur)
·        Wochenpläne
·        Gruppentagebücher

Unsere Kita als Ausbildungsstätte

In allen schulischen Ausbildungsangeboten bildet  inzwischen das Praktikum für Schüler einen festen Bestandteil. So besteht die Nachfrage nach Praktikumsplätzen  in der Kindertagesstätte von folgenden Intuitionen:

  • Haupt – und Realschulen
  • Gymnasien
  • Berufsschulen – Ausbildung zur/-m Sozialassistent/in
  • Fachschulen für Sozialpädagogik – Ausbildung zur/-m sozialpädagogischen Assistenten, Ausbildung zu/-m Erzieher/in
  • Studenten für den Studiengang Sozialwesen / Soziale Erziehung

Unsere Kita steht dem Angebot zur Ausbildungsunterstützung von Praktikanten grund-sätzlich positiv gegenüber. Wir stellen im Rahmen unserer Möglichkeiten regelmäßig Plätze für Praktika zur Verfügung. Eine besondere Verpflichtung sehen wir in der fachlich fundierten Ausbildung der Sozialpädagogischen Assistentin und staatl.anerk.Erzieherin.

Neben der Aufgabe den Praktikanten einen guten Einblick in alle Bereiche der täglichen Arbeitsanforderungen einer pädagogischen Fachkraft zu vermitteln, sehen wir es als wesentlich an, ihnen die Verbindung von Theorie und Praxis transparent zu verdeutlichen.

„Es hängt mit der Komplexität und der Nichtvorhersagbarkeit pädagogischer Ereignisse zusammen, dass in der Ausbildung kein Wissen vermittelt werden kann, das sich eins zu eins in die Berufspraxis umsetzen lässt“ ~ S. Ebert, Zur Reform der Erzieherinnenausbildung, in: Elementarpädagogik nach Pisa: W. Fthenakis (Hrsg), Freiburg 2003).

Die Praxisanleiterinnen nehmen sich regelmäßig Zeit für Reflexionsgespräche mit den Praktikanten/innen und unterstützen diese bei der Umsetzung der schulischen Aufträge.

Zusätzlich ist  anzumerken, dass sich die Kinder unserer Einrichtung sehr über Praktikant/innen in ihren Gruppen freuen. Die Praktikanten/innen sind zusätzliche Ansprechpartner für die Kinder, binden sich mit in das Freispiel der Kinder ein und führen, entsprechend zum Thema, selbst geplante Angebote durch.